jQuery Image slider jQuery Image slider

Motorsport Nachwuchs aus Bad Mühllacken im int. Motorradsport

Luis Rammerstorfer startete mit einem vierten und einem sechsten Platz am Slovakiaring beim „Austrian Junior Cup“ erfolgreich in die neue Saison. Der ältere Bruder, Leo Rammerstorfer, sorgte beim Saisonopening der „Internationalen deutschen Meisterschaft“ am Lausitzring im Team KTM Freudenberg für internationales Aufsehen.

Leo konnte sich in Oschersleben mit einem sechsten und einem zweiten Platz in der Gesamtwertung an die Spitze setzen.

Am 25 und 26 Juni gab es in Most das nächste Erfolgserlebnis der beiden Nachwuchsrennfahrer. Luis belegte nach starker Leistung im AJC einmal Platz 4 und einmal Platz 7. Nach einem aufregenden Rennen wurde Leo in der IDM am Samstasrennen vierter. Der Sonntag sollte vorerst mal der bisherige Höhepunkt der Saison werde. Nach einem spannenden Fotofinish sicherte er sich seinen ersten und wohlverdienten Sieg.

Die beiden Nachwuchspiloten sind weiter auf der Überholspur. In Portimao,beim ETC Lauf belegte Leo von 48 Startern den beachtlichen Rang 31. Luis sicherte sich in Rijeka Plätze 6,8 und 7 und sammelte auch hier fleißig Punkte für die Meisterschaft.

Leo ist weiter auf der Überholspur. Ende Juli sicherte er  sich in Schleiz beim Samstagrennen seinen zweiten Saisonsieg und belegte am Sonntagrennen den sechsten Rang. Das bedeutet nach wie vor Platz 1 in der Meisterschaft.

 

Sponsors Footer